Bahn beseitigt DNS-Fehler: Paypal wieder über WIFIonICE benutzbar

(Bild: Deutsche Bahn)

Kunden der Deutschen Bahn können im ICE nun auch wieder mit Paypal bezahlen. Die Bahn hat eine DNS-Fehlkonfiguration behoben, die zuvor zu merkwürdigen Fehlermeldungen geführt hatte.

Eine fehlerhafte DNS-Konfiguration im kostenlosen ICE-WLAN der Deutschen Bahn hatte dazu geführt, dass gesicherte Verbindungen zu PayPal nicht möglich waren. Auf Nachfrage von heise Security hatte die Bahn das Problem untersucht und behoben. Was genau zu dem Problem geführt hat, wollte uns die Bahn nicht verraten. Die Fehlkonfiguration habe aber “weder die IT-Sicherheit des WLAN-Dienstes noch den Datenschutz beeinträchtigt”, erklärte ein Sprecher des Unternehmens.

Leser hatten heise Security auf das Problem aufmerksam gemacht, wir konnten die Fehlermeldungen in der Folge selbst in einem ICE nachstellen. Bei Verbindungsversuchen zu paypal.com bekamen wir statt des Bezahldienstes eine Fehlermeldung zu sehen, da für die HTTPS-Verbindung ein Zertifikat für eine andere Domain ausgeliefert wurde. Wie ein Leser feststellte, hatte das wohl damit zu tun, dass die DNS-Server statt der Adresse der PayPal-Seite mit einer IP für einen Content-Delivery-Server von Akamai antworteten.

Was auch immer das grundlegende Problem gewesen sein mag, die Bahn hat es nun korrigiert. Bereits am Freitag wurde die Fehlkonfiguration für die gesamte ICE-Flotte beseitigt. (fab)

lesenswerte Info zum Thema News im Blickpunkt

  • re:publica: Diese Bilder sind nicht für Menschenaugen bestimmt

    Trevor Paglen ist Fotokünstler, unter anderem. Er macht Bilder, um sie anderen Menschen zu zeigen ? so wie es Hunderte Millionen Smartphone- und Kamerabesitzer auch tun, wenn auch meist mit weniger professionellem Anspruch. Aber mittlerweile sind er und alle anderen Menschen in der Unterzahl, sagt Paglen. Die Mehrheit der heute erstellten Fotos würde von Maschinen […]

  • Compiler: GCC 7.1 kennt die Sprachfeatures von C++17

    Die GNU Compiler Collection bietet in der neuen Hauptversion experimentellen Support für den aktuellen Draft von C++17. Außerdem gibt er erweiterte Hilfen bei potenziellen Tippfehlern in Feld- und Funktionsnamen sowie Makros und für enum-Typen. Passend zum bevorstehenden 30. Jubiläum der GNU Compiler Collection erscheint die neue Hauptversion mit der Nummer 7.1. Zu den wesentlichen Neuerungen […]

  • Dave Farley: Taking Back “Software Engineering”

    Videos 26.05.2017?14:37 Uhr Der ingenieurwissenschaftliche Ansatz, iterative, empirische und praktische Wissenschaften auf Probleme des täglichen Lebens anzuwenden, sollte auch in der Softwareentwicklung Bestand haben. Sie nur als Handwerk zu sehen, findet Dave Farley unbefriedigend. [embedded content] Der Begriff “Software Engineering” hat laut Continuous-Delivery-Experte Dave Farley über die Jahre einen schlechten Ruf bekommen und muss in […]

  • Samsung CFG70: Gaming-Monitor im Test

    Testfazit: Das müssen Sie wissen Der Samsung ist kein Schnäppchen, aber den Preis wert. In vier der fünf Testrubriken lieferte der C24FG70FQU Top-Ergebnisse ab: Die Bildqualität ist richtig gut, der Bildaufbau verdammt schnell. Zudem bietet der Samsung sehr viele Verstellmöglichkeiten. Da lässt es sich verschmerzen, dass eingebaute Lautsprecher oder eine Webcam fehlen. Pro Hohe Bildqualität […]

  • Reisedaten: Speichern ohne Sinn und Verstand

    Wie alle, die schon einmal in die USA geflogen sind, weiß ich: Wer amerikanischen Boden betritt, muss eine Menge Daten preisgeben. Da ist die Befragung am Einreiseschalter und die Abgabe der Fingerabdrücke, die stille Weiterleitung der Buchungsdetails inklusive der Kreditkartendaten durch die Fluglinie an das US-Heimatschutzministerium, und die Fragen im bereits vor der Abreise auszufüllenden […]