Das älteste Sexmusem der Welt besuchen ? Amsterdam lädt dazu ein

5 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)


Sex, Drugs und hippe Musik. So präsentiert sich Amsterdam. Hier leben die Einheimischen noch in den urigen Hausbooten und wer sich vor Ort fortbewegen möchte, der nutzt kurzerhand die Grachten. Statt auf der Straße, geht es auf den schön angelegten Wasserwegen weiter. Ja ? Amsterdam zeigt sich facettenreich und Amsterdam ist anders!

Amsterdam Erotikmuseum

Das Sexmuseum befindet sich im berühmt berüchtigten Red Light District.

Amsterdam ist anders ? Die Sehenswürdigkeiten hier auch!

Nicht nur in seinem gut ausgebauten Grachten-System zeigt sich die Hauptstadt der Niederlande einzigartig. Auch das Treiben in den einzelnen Stadtvierteln hat seinen ganz eigenen Charme und ein bestimmtes Museum sticht hervor ? der Venustempel! Hier handelt es sich um das älteste Sexmuseum der Welt. Dieses Museum zeigt die Offenheit der Niederländer.

Was hat der Venustempel zu bieten?

Allerhand! Das sei vorab schon verraten. Auf 3 Ebenen wird alles Wissenswerte über die schönste Nebenbeschäftigung der Welt erzählt. Auch die sexuellen Entwicklungen in den verschiedenen Jahrzehnten werden im Venustempel offengelegt. Erotik und Sinnlichkeit hat viele Gesichter, die in diesem einzigartigen Museum in Amsterdam aufgezeigt werden. Ein Besuch lohnt sich für alle Jene, die mit der Freizügigkeit des Lebens viel anfangen können.

Hereinspaziert!

Heißt es für alle Neugierigen ab 16 Jahren. Das Sexmuseum befindet sich direkt im Herzen von Amsterdam und ist vom Hauptbahnhof zu Fuß gut erreichbar. Ein Fußmarsch von etwa 10 bis 15 Minuten ist dafür einzuplanen.

Das Sexmuseum befindet sich in der Damrak 18 in 1012 LH Amsterdam. Der Eintrittspreis beläuft sich auf 4 Euro. Öffnungszeiten sind täglich von 9:30 bis 23:30 Uhr.


Schau hier Schau es dir mal an

  • Im Test: Die besten Foto-Apps fürs Smartphone

    Knipsen, Kunstwerke und Collagen: Diese Foto-Apps gehören auf jedes Smartphone! Wenn es draußen grün wird, heißt es erst einmal: Raus aus dem Haus. Und dann: Raus mit dem Smartphone! Endlich gibt es freundlich von der Sonne angestrahlte Gesichter und bunte Blümchen zu fotografieren. Das sollen natürlich richtig tolle Bilder werden, aber Smartphones bieten dafür einfach […]

  • Patchday: Google sichert Android von KitKat bis Nougat ab

    (Bild: claudia.rahanmetan, CC BY 2.0 ) Neuen Android-Versionen für Googles Nexus- und Pixel-Serie beinhalten Sicherheitsupdates für zum Teil kritische Schwachstellen. Google hat mehrere Sicherheitslücken in verschiedenen Android-Versionen für seine im Support befindlichen Nexus- und Pixel-Serien geschlossen. Bei der ältesten mit den Sicherheitsupdates versorgten Ausgabe handelt es sich um Android 4.4.4 (KitKat). Am Patchday im Mai sind […]

  • Geld oder ich leake! ?The Witcher?-Macher werden von Unbekannten erpresst

    CD Projekt RED werde nach eigenen Angaben von Unbekannten mit der Veröffentlichung von Dateien von Cyberpunk 2077 erpresst. Sollte das Studio nicht zahlen, so würden die Infos und Daten im Netz publiziert werden, so die Drohung. Darauf wolle das Unternehmen nicht eingehen. Den Fans teilt CD Projekt mit, dass die gestohlenen Daten nicht den aktuellen […]

  • BSC Pforzheim verabschiedet sich mit Pleite vom Heimpublikum

    Nachdem sich das erste Viertel noch ausgeglichen gestaltete und die Hausherren mit nur einem Treffer zurücklagen, ahnte man noch nicht, wie deutlich die Partie ausgehen würde. Denn die folgenden beiden Viertel zerstörten den Traum von einem Sieg im letzten Heimspiel schnell: ganze 13 Minuten lang erzielten die Pforzheimer keinen Treffer, erst im letzten Spielabschnitt gelang […]

  • Programmier-Apps für iPhone und iPad dürfen erstmals Code importieren

    Die PHP-Entwicklumgsumgebung DraftCode. (Bild: Entwickler) Apple hat den Download von ausführbarem Code in iOS-Apps bisher strikt verboten, entsprechend eingeschränkt blieben Entwickler-Tools und Entwicklungsumgebungen für iPhone und iPad. Dies ändert sich nun. Anzeige Apple iPhone 7 32GB schwarz ab ? 598,?Apple hat erste Updates von Programmier-Apps für iPhone und iPad zugelassen, die das Importieren von Quelltext ermöglichen […]