Malwarebytes-Bericht: Erpressungstrojaner jetzt mehr als zwei Drittel aller Malware

Ransomware ist im Kommen: Verteilung verschiedener Schadcode-Typen für die ersten sechs Monate diesen Jahres.

(Bild: Malwarebytes )

Angreifer im Netz verlegen sich zunehmend auf Ransomware und auch Mac-Malware wird häufiger ? das ist die Bilanz des aktuellen Malwarebytes-Berichtes zu den aktuellen Taktiken und Techniken von Cyberkriminellen.

Die Sicherheitsforscher der Firma Malwarebytes sehen einen klaren Trend hin zu Erpressungstrojanern. In ihrem aktuellen Quartalsbericht beschreiben sie, dass ihren Beobachtungen nach nunmehr knapp 70 Prozent aller Exploits und Phishing-Angriffe Ransomware verteilen. Anfang des Jahres war es knapp die Hälfte des entdeckten Schadcodes. Der von Kriminellen am häufigsten verteilte Verschlüsselungstrojaner ist demnach Cerber ? er macht mehr als 90 Prozent aller Ransomware-Infektionen aus. Entgegen allen Erwartungen ist auch Locky noch nicht tot und wird immer noch für Angriffe genutzt.

Das Jahr der Ransomware-Epidemien

Auch WannaCry, die Goldeneye-Familie und NotPetya werden in dem Bericht beschrieben, vor allem weil sich diese Trojaner extrem schnell und publikumswirksam verteilt haben. Diese Arten von Angriffen tendieren aber dazu, nur kurz aufzuflammen und verschwinden relativ schnell wieder von der Bildfläche. Mehr Schaden bei Endnutzern richten die über längeren Zeitraum verbreiteten Familien wie Cerber an. Malwarebytes sagt voraus, dass Cerber die Ransomware-Landschaft noch für eine Weile dominieren wird.

Besonders beunruhigend sind laut der Firma die anhaltenden Probleme mit SMB1. Diese veraltete Version des Microsoft-Filesharing-Protokolls ist nach wie vor auf sehr vielen Windows-Systemen aktiv und wurde im Zuge der geleakten NSA-Backdoor ETERNALBLUE für die Angriffe mit WannaCry und NotPetya missbraucht. Da SMB1 auch auf absehbare Zeit noch auf Millionen Geräten im Einsatz bleiben wird, die keine Patches für dessen Lücken erhalten, ist dieser Angriffsvektor zur Verteilung von Schadcode innerhalb angegriffener Netze weiterhin eine ernstzunehmende Gefahr.

Mehr Mac-Malware

Auch auf dem Mac sieht Malwarebytes einen stetigen Anstieg bei neuen Schadcode-Varianten. Im Jahr 2017 sind, so die Sicherheitsfirma, mehr Schadcode-Varianten auf dem Mac aufgetaucht, als bisher in der ganzen Geschichte von Mac OS X. Allerdings nennen die Sicherheitsforscher keine absoluten Zahlen. Nach wie vor stellt Schadcode für den Mac nur einen winzigen Bruchteil dessen dar, was in der Windows-Welt sein Unwesen treibt. Auch wenn der Hack eines Mirror-Servers der DVD-Ripping-Software Handbrake im Mai diesen Jahres ziemlich hohe Wellen geschlagen hatte. (fab)

Lesen Sie hier mehr Erfahren Sie mehr hier

  • Dirt 4 im Test: Dreckschleudern auf Hochtouren

    Ein heulender Motor, die Drehzahlen sind im Grenzbereich. Nebelfelder liegen voraus, ein letzter Blick geht zum Beifahrer: Ohne ihn und seine Richtungsweisungen ist diese Wertungsprüfung nicht zu schaffen. Der Rennwart zählt runter und Sie rasen drauf los, hinein in die dichten Wälder von Wales. Loser Schotter und unzählige Bodenwellen machen Ihnen das Leben zusätzlich schwer. […]

  • Sieben Siege für TV Huchenfeld – Turngau Pforzheim-Enz veranstaltet die Gaumehrkampfmeisterschafte

    Ihre Vorgängerin Sonja Eitel hatte nur Lob parat: ?Es ist schön, zu sehen, mit welchem Engagement sich Sabrina um diesen Wettkampf gekümmert hat.? Bei perfektem Wettkampfwetter und besten Voraussetzungen hatten die Turnerinnen und Turner die leichtathletischen Disziplinen Sprint, Weitsprung sowie Schlagballwurf bzw. Kugelstoßen auf der Außenanlage des Schulsportgeländes zu absolvieren. Die Disziplinen im Geräteturnen wurden […]

  • Amazon kauft Biosupermarktkette Whole Foods für 13,7 Milliarden Dollar

    Whole Foods ist seit 1980 auf 430 Filialen angewachsen. Amazon setzt weiter darauf, dass Shopping künftig nur noch online stattfindet, und kauft die Supermarktkette Whole Foods Market in den USA für 13,7 Milliarden Dollar. Zwar werden ersten Informationen zufolge die physischen Standorte erhalten bleiben, in welche Richtung es mit Amazon geht, ist jedoch schnell ersichtlich: […]

  • 1. CfR Pforzheim bei Spvgg Durlach-Aue: Auswärtssieg ohne Fünf und mit vier Toren

    Auf dem schwer bespielbaren, unebenen und harten Platz lautete die Vorgabe von Adis Herceg vor allem, kein Gegentor zuzulassen. Dies setzte die Mannschaft sehr gut um. Außer einer Möglichkeit in der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber keine Chance. Auch in diesem Spiel wechselte Herceg zur Pause die komplette Mannschaft aus. ?Insgesamt bin ich mit dem […]

  • Stack Clash: Schwachstelle führt zu Rechteausweitung auf Linux- und BSD-Systemen

    Stack Overflow Calling (Bild: Helge Øverås / heise online, CC BY 2.5 ) Die Stack Guard Page sollte eigentlich Stack-Overflow-Angriffe verhindern. Nun haben Sicherheitsforscher herausgefunden, wie man diesen Schutz von Unix-Systemen umgehen, oder besser: überspringen, kann. Mehrere Linux-Distributionen und die Entwickler anderer Unix-artiger Betriebssysteme arbeiten daran, eine Sicherheitslücke zu stopfen, die lokale Rechteausweitung zur Folge haben […]