Malwarebytes-Bericht: Erpressungstrojaner jetzt mehr als zwei Drittel aller Malware

Ransomware ist im Kommen: Verteilung verschiedener Schadcode-Typen für die ersten sechs Monate diesen Jahres.

(Bild: Malwarebytes )

Angreifer im Netz verlegen sich zunehmend auf Ransomware und auch Mac-Malware wird häufiger ? das ist die Bilanz des aktuellen Malwarebytes-Berichtes zu den aktuellen Taktiken und Techniken von Cyberkriminellen.

Die Sicherheitsforscher der Firma Malwarebytes sehen einen klaren Trend hin zu Erpressungstrojanern. In ihrem aktuellen Quartalsbericht beschreiben sie, dass ihren Beobachtungen nach nunmehr knapp 70 Prozent aller Exploits und Phishing-Angriffe Ransomware verteilen. Anfang des Jahres war es knapp die Hälfte des entdeckten Schadcodes. Der von Kriminellen am häufigsten verteilte Verschlüsselungstrojaner ist demnach Cerber ? er macht mehr als 90 Prozent aller Ransomware-Infektionen aus. Entgegen allen Erwartungen ist auch Locky noch nicht tot und wird immer noch für Angriffe genutzt.

Das Jahr der Ransomware-Epidemien

Auch WannaCry, die Goldeneye-Familie und NotPetya werden in dem Bericht beschrieben, vor allem weil sich diese Trojaner extrem schnell und publikumswirksam verteilt haben. Diese Arten von Angriffen tendieren aber dazu, nur kurz aufzuflammen und verschwinden relativ schnell wieder von der Bildfläche. Mehr Schaden bei Endnutzern richten die über längeren Zeitraum verbreiteten Familien wie Cerber an. Malwarebytes sagt voraus, dass Cerber die Ransomware-Landschaft noch für eine Weile dominieren wird.

Besonders beunruhigend sind laut der Firma die anhaltenden Probleme mit SMB1. Diese veraltete Version des Microsoft-Filesharing-Protokolls ist nach wie vor auf sehr vielen Windows-Systemen aktiv und wurde im Zuge der geleakten NSA-Backdoor ETERNALBLUE für die Angriffe mit WannaCry und NotPetya missbraucht. Da SMB1 auch auf absehbare Zeit noch auf Millionen Geräten im Einsatz bleiben wird, die keine Patches für dessen Lücken erhalten, ist dieser Angriffsvektor zur Verteilung von Schadcode innerhalb angegriffener Netze weiterhin eine ernstzunehmende Gefahr.

Mehr Mac-Malware

Auch auf dem Mac sieht Malwarebytes einen stetigen Anstieg bei neuen Schadcode-Varianten. Im Jahr 2017 sind, so die Sicherheitsfirma, mehr Schadcode-Varianten auf dem Mac aufgetaucht, als bisher in der ganzen Geschichte von Mac OS X. Allerdings nennen die Sicherheitsforscher keine absoluten Zahlen. Nach wie vor stellt Schadcode für den Mac nur einen winzigen Bruchteil dessen dar, was in der Windows-Welt sein Unwesen treibt. Auch wenn der Hack eines Mirror-Servers der DVD-Ripping-Software Handbrake im Mai diesen Jahres ziemlich hohe Wellen geschlagen hatte. (fab)

Lesen Sie hier mehr Erfahren Sie mehr hier

  • Filesharing: EuGH-Urteil gegen The Pirate Bay

    Der Europäische Gerichtshof hat beschlossen, dass Seiten wie The Pirate Bay, die nur Links zu Inhalten anbieten, die gegen das Urheberrecht verstoßen und nicht selber solche Dateien verfügbar machen, dennoch eine Urheberrechtsverletzung begehen. Dieses Urteil könnte nun auch Auswirkungen auf Plattformen wie Google und YouTube haben. Der Kampf gegen die illegale Verbreitung von urheberrechtlich geschütztem […]

  • Paketverwaltung: npm 5 mit überarbeitetem Installer und grunderneuertem Cache freigegeben

    Nachdem ein Cache-Rewrite schon lange im Gespräch war, steht die neue Variante nun als Teil von npm 5 zur Verfügung. Dadurch soll sich unter anderem die Geschwindigkeit verbessern und weiteren Neuerungen der Weg geebnet werden. Die Arbeiten an Version 5 des Package-Managers für die JavaScript-Laufzeitumgebung Node.js, npm, sind beendet und das Ergebnis steht unter anderem […]

  • Patchday: Google sichert Android von KitKat bis Nougat ab

    (Bild: claudia.rahanmetan, CC BY 2.0 ) Neuen Android-Versionen für Googles Nexus- und Pixel-Serie beinhalten Sicherheitsupdates für zum Teil kritische Schwachstellen. Google hat mehrere Sicherheitslücken in verschiedenen Android-Versionen für seine im Support befindlichen Nexus- und Pixel-Serien geschlossen. Bei der ältesten mit den Sicherheitsupdates versorgten Ausgabe handelt es sich um Android 4.4.4 (KitKat). Am Patchday im Mai sind […]

  • Auf die Plätze, fertig, los: SWP-CityLauf startet am 25. Juni

    19.05.2017 Pforzheim,. Bald ist es wieder soweit: Der SWP-CityLauf lockt am Sonntag, 25. Juni, wieder Läuferinen und Läufer aus nah und fern in die Pforzheimer Innenstadt. Es gehört zu der Veranstaltung, dass sich in Vereinen, Firmen oder sonstigen Gemeinschaften Sportler zusammenfinden, gemeinsam trainieren und dann auch gemeinsam am Lauf teilnehmen. Wer seine Gruppe im Vorfeld […]

  • Irreführung: 2000 Euro Schadenersatz nach Textnachricht mit Emojis

    Emojis sind nicht nur lustige Bilder. Wer Emojis in eine Nachricht einbaut, muss damit rechnen, dass Richter sie als Teil des Textes verstehen – zumindest in Israel. Dort urteilte ein Gericht zu Ungunsten einer Israelin und erklärte, dass die von ihr verwendeten Emojis eine bestimmte Intention ausdrücken. Ein Vermieter war gegen sie vor Gericht gezogen, […]