Programmier-Apps für iPhone und iPad dürfen erstmals Code importieren

Die PHP-Entwicklumgsumgebung DraftCode.

(Bild: Entwickler)

Apple hat den Download von ausführbarem Code in iOS-Apps bisher strikt verboten, entsprechend eingeschränkt blieben Entwickler-Tools und Entwicklungsumgebungen für iPhone und iPad. Dies ändert sich nun.

heise online Preisvergleich Anzeige

Apple iPhone 7 32GB schwarzApple iPhone 7 32GB schwarz ab ? 598,?

Apple hat erste Updates von Programmier-Apps für iPhone und iPad zugelassen, die das Importieren von Quelltext ermöglichen ? eine bis vor kurzem noch strikt untersagte Funktion. Zur Entwicklerkonferenz WWDC hat der iPhone-Konzern das App-Store-Regelwerk jedoch leise überarbeitet und erlaubt nun erstmals ? in einem eng gesteckten Rahmen ? das Nachladen von Code in Programmier- und Testumgebungen sowie Lern-Apps.

Entwickler hofft seit sechs Jahren auf Code-Sharing

Er habe seit sechs Jahren versucht, Code-Sharing in der eigenen iPad-App zu unterstützen, erklärt einer der Codea-Entwickler auf Twitter und zeigt sich entsprechend erfreut über Apples geänderte Richtlinien.

Die Lua-basierte Programmierumgebung kann mit dem jüngsten Update nun Codea-Projekte aus Zip-Archive und im .codea-Format importieren ? sowie auf dem iPad erstellte Projekte auch teilen, auch das Exportieren als Xcode-Projekt ist möglich. Das sei erst der Anfang, so der Entwickler. Codea soll künftig zudem Git-Integration, ein Web-basiertes Teilen von Code sowie ? mit iOS 11 ? Drag & Drop für Quelltext unterstützen.

Apple erlaubt das Code-Nachladen nur in eng gestecktem Rahmen

Auch die PHP-Entwicklungsumgebung DraftCode unterstützt jetzt das Importieren von Code, über den Dokumentenwähler lässt sich Quelltext etwa aus Cloud-Diensten wie iCloud Drive oder Dropbox importieren ? aus anderen Apps kann der Code durch den ?Öffnen in?-Dialog in DraftCode importiert werden.

Apps, die zum ?lehren, schreiben oder testen von ausführbarem Code gedacht sind? dürfen nun ?unter bestimmten Umständen? Code herunterladen, der aber nicht ?für andere Zwecke zum Einsatz kommen darf?, betont Apple in den Entwickler-Richtlinien für die Zulassung zum App Store. Derartige Apps müssen den Quelltext zudem für den Nutzer zur Einsicht und Bearbeitung zugänglich machen, so der iPhone-Hersteller ? für alle anderen Apps gilt weiterhin das Verbot, Code nachzuladen. (lbe)

gehen Sie hier gehen hier

  • Daten zu fast allen in den USA registrierten Wählern im Netz aufgetaucht

    Auf einem ungesicherten Amazon-Server, der nicht einmal mit einem Passwort geschützt war, lagerten Informationen zu 198 Millionen US-Wählern. Die Datensätze umfassen nicht nur die politische Zugehörigkeit, sondern auch Name, Adresse, Telefonnummer, Ethnie und Religion. Die Datenbank enthält zudem Informationen über mögliche Vorlieben und Angriffspunkte für politische Kampagnen. Die republikanische Datenanalysefirma Deep Root Analytics hat versehentlich […]

  • Panasonic EXW784: Brillanter Fernseher im Test

    Testfazit: Das müssen Sie wissen Mit seinem tollen Fuß ragt der Panasonic TX-58EXW784 aus der Masse der Fernseher heraus: Der Fernseher lässt sich in vier verschiedenen Höhen montieren und horizontal schwenken. Auch die Technik überzeugte. So glänzte das Bild mit hervorragenden, sehr natürlichen Farben und gutem Kontrast. Die Ausstattung ist Panasonic-typisch komplett inklusive USB-Aufnahme unabhängig […]

  • USA: Whistleblowerin Winner gesteht Weitergabe von Informationen

    Während einer ersten Anhörung gestand Reality Leigh Winner die Weitergabe von als geheim eingestuften Informationen an die Presse. Nichtsdestoweniger plädierte sie vor dem US-Bezirksgericht auf “nicht schuldig”. Im Falle einer Verurteilung drohen der 25-Jährigen bis zu zehn Jahre Haft und eine Geldstrafe in Höhe von bis zu 250.000 US-Dollar. Seit die Whistleblowerin Reality Leigh Winner […]

  • Intel-Fernwartung AMT bei Angriffen auf PCs genutzt

    Intels Active Management Technology (AMT) kann per Serial-over-LAN (SoL) einen virtuellen COM-Port einbinden. Die Hacker-Gruppe “Platinum” nutzt laut Microsoft eine Funktion von Intels Active Management Technology (AMT) für gezielte Angriffe auf PCs via Ethernet in Asien. Das Windows Defender ATP Research Team von Microsoft berichtet über Aktivitäten einer “Platinum” genannten Hackergruppe, die gezielt Computer in […]

  • Auf die Plätze, fertig, los: SWP-CityLauf startet am 25. Juni

    19.05.2017 Pforzheim,. Bald ist es wieder soweit: Der SWP-CityLauf lockt am Sonntag, 25. Juni, wieder Läuferinen und Läufer aus nah und fern in die Pforzheimer Innenstadt. Es gehört zu der Veranstaltung, dass sich in Vereinen, Firmen oder sonstigen Gemeinschaften Sportler zusammenfinden, gemeinsam trainieren und dann auch gemeinsam am Lauf teilnehmen. Wer seine Gruppe im Vorfeld […]